In meinem Beruf als Auto-und Motorrad-Fahrlehrer möchte ich die Fahrschüler/innen optimal auf ihre Rolle im Strassenverkehr vorbereiten. Deshalb findet der theoretische Unterricht in einem modern eingerichteten Schulungsraum anhand neuester Lehr- und Hilfsmittel statt. Der theoretischen Ausbildung wird meiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt. Darum biete ich nicht nur den obligatorischen Verkehrskunde-Unterricht, sondern auch einen speziellen Fahrvorbereitungskurs, beides mit einer PowerPoint-Präsentation unterstützt, an. Im Fahrvorbereitungskurs werden den Fahrschüler/innen die Verkehrsregeln vermittelt und anhand praktischer Beispiele und Bilder trainiert. Das gelernte und vor allem verstandene Wissen wird den Schülern das Fahren in der Praxis wesentlich erleichtern und dadurch eine effiziente praktische Ausbildung ermöglicht. Es geht ja nicht nur um das Fahrzeughandling, also das richtige Bedienen des Fahrzeugs unter Einhaltung der Verkehrsregeln. Wichtig ist, die Gefahren frühzeitig zu erkennen und eine vorausschauende Fahrweise anzuwenden, was wiederum zu einem sicheren und umweltbewussten Fahren beiträgt. Am Ende der Ausbildung soll der Fahrschüler, die Fahrschülerin ihre Verkehrspartner richtig einschätzen können und verantwortungsbewusst und tolerant am Verkehr teilnehmen. Nicht umsonst heisst mein Slogan: Ausbildung attraktiv gestaltet, weil Erfolg Spass macht.
Fahrschule Appenzell, Marcel Hautle, Lehnmattstrasse 18, 9050 Appenzell        079 777 90 50
Auto- und Motorradfahrschule